Und nun sind wir zu dritt...

Wie der Titel diese Beitrags schon ahnen lässt - unsere Tochter ist da und mittlerweile schon mehr als 2 Wochen alt. Sie ist eine ganz süße Maus, richtig brav und schon sehr aufgeweckt. Wir sind ganz verliebt in sie :)
Und da sie gerade brav in ihrem Stubenwagen liegt, nütze ich diese freie Minute, um schnell einen Beitrag zu verfassen.
Zuhause haben wir uns schon gut eingelebt, trotzdem ist der Alltag momentan noch komplett neu und nach ihr gerichtet. Ich hoffe ja, dass ich es bald zur Nähmaschine schaffe, denn sie braucht noch was Hübsches für die Hochzeit in 3 Wochen (und nein, nicht unsere Hochzeit). Außerdem vermiss ich mein Maschinchen schon gewaltig :-D Vor allem, wenn man auf Facebook ständig so schöne Teile sieht...

Jetzt möcht ich euch aber noch zeigen, was ich ihr für das Fotografieren in der Klinik genäht habe, zum Heimgehen haben wir das dann auch getragen bzw. dort haben wir es eigentlich zum ersten Mal getragen, da die Fotografin so viele Termine hatte, dass wir erst letzten Freitag Fotos machen konnten und da waren wir schon 5 Tage daheim. Tragefotos hab ich allerdings (noch) keine, zumindest keine, auf denen kein Gesicht zu sehen ist. 
 
 
Genäht hab ich einen Body in Größe 56 von Klimperklein (aus dem Buch) mit einer hübschen Applikation auch von Klimperklein, allerdings etwas verkleinert. Ich hab die Variante zum Einfassen gewählt, weil das so schön aussieht. Es war ein bisschen Gefummel, aber es hat wirklich gut geklappt und ich bin sehr zufrieden. Die Applikation hat auch gut geklappt, obwohl ich da noch kein Vliesofix hatte und auf die Unterseite einfach so einen dünnen Putzlappen von der Rolle verwendet hab, denn ich danach wieder runtergemacht habe - Friemelarbeit, sag ich euch :-D - hatte auch etwas Bedenken, ob das dann wirklich gut hält, aber mittlerweile wurde der Body schon ein paar Mal gewaschen und das Herz ist nach wie vor oben. Der Body passt ihr perfekt. 
 
 
Dazu eine Hose in 56 aus dem Neugeborenenset von Fadenkäfer. Hier könnten die Hosenbeine noch etwas schmäler geschnitten sein und die Beinbündchen etwas enger anliegenund etwas länger sein. Leider ist sie um den Bauch rum auch noch etwas zu weit, aber Mäuschen ist halt eher zart. So haben wir länger was davon <3 - ist auch nicht schlecht...
 


Die Mützen hab ich mir selber zusammengebastelt. Die einfarbige ist noch etwas zu groß, bei der gepunkteten hab ich das Bündchen dann etwas mehr gedehnt und die passt super und sieht so süß aus <3 Anfangs war ich mir nicht sicher, ob die Öhrchen bei einer leicht ballonigen Mütze auch wirklich passen, aber es sieht einfach richtig süß aus. Die Ballonform hat sich übrigens unabsichtlich ergeben :-D
 
Schnitte: Body aus dem Buch "Nähen mit Jersey - kinderleicht" von Pauline Dohmen/Klimperklein, Hose aus dem Erstlingsset "Luis" von Fadenkäfer, Mütze Marke Eigenbau
Stoffe: Tommy & Lilly

Verlinkt bei Create in Austria

Comments