Eine Engelsbotschaft

Ja, ich weiß - die Engel gehören eigentlich zu Weihnachten. Aber da hatte ich nunmal keine Zeit einen Blogeintrag zu schreiben. Deswegen eben erst jetzt.

Kurz vor Weihnachten hab ich nämlich irgendwo gelesen, dass es von Aprilkind ein Weihnachts-Freebie gibt - und dann hab ich die Engeln gesehen und ich hab mir gedacht - da würden sich meine Großeltern, meine Schwiegeroma und meine beste Freundin sicher darüber freuen. Also hab ich mich hingesetzt und hab drei Engel gemacht.
Danke Aprilkind für dieses tolle Freebie!!!

Es war im Grunde einfach, aber es hat länger gedauert, als ich gedacht habe, einfach weils recht viele Kurven und Ecken gab. Ich finde aber, dass sie schön geworden sind.

Genäht hab ich die kleinere Version der Engel und unten hab ich die Wendeöffnung nicht mit Matratzenstich zugemacht, sondern mit der Nähmaschine. Mit dem Matratzenstich kam ich nämlich da überhaupt nicht zurecht - wahrscheinlich weil die Engel so prall gefüllt waren.

Die Tasche der Engel hab ich mit einem Beutel Winterfrüchtetee und einer Minischokolade gefüllt.
Die Beschenkten haben sich sehr gefreut =)


Stoffe: Buttinette und Schwiegermama
Schnitt: Engelspost von Aprilkind


Comments

Post a Comment