Schlaf, Kindlein, schlaf...

Es ist mittlerweile schon wieder eine Weile her, dass ich etwas gepostet habe. Und ich habe noch einige Werke auf Lager, die ich euch zeigen kann.

Leider ist es auch schon wieder einige Zeit her, dass ich an der Nähmaschine gesessen bin... Derzeit ist es an der Uni etwas dichter und da geht nun mal die Uni vor.

Heute zeig ich euch zwei meiner letzten Werke. Nämlich zwei Schlafsackerl. Eines davon ist schon in Verwendung.



Unser Neffe ist ziemlich groß für sein Alter und deshalb konnte er seine Beine im Schlafsack nicht mehr ausstrecken. Also hab ich ihm einen hübschen neuen genäht. Den Schnitt dafür hab ich zum Teil selbst konstruiert, nur den Ausschnitt hab ich von seinem zu kurzen Schlafsackerl kopiert.


Innen ist er ganz schön kuschelig und außen ist ein hübsch gemusterter Baumwollstoff. Und damit der kleine Herr noch schön brav weiterwachsen kann, hab ich den Schlafsack so konstruiert, dass er mitwächst.

Das ganze hab ich dann nochmal etwas kleiner mit einem anderem Ausschnitt für das kleine Geschwisterchen gemacht, auf das alle schon sehnsüchtig warten.

Zum Verschließen ist auf der Seite ein Reißverschluss angebracht und bei den Schulterträgern jeweils KamSnaps. Auch zum Verlängern eigentlich ja zum Verkürzen hab ich KamSnaps verwendet. Ärmel- und Halsausschnitt hab ich dann noch mit Schrägbändern eingefasst, das war teilweise gar nicht so einfach...
 

Weil der Schlafsack fürs Baby oben dann etwas zu weit war und das Baby es nicht so warm hatte, wie es sollte, hab ich im Nachhinein auf beiden Seiten noch jeweils zwei KamSnaps angebracht..


 
Das wars dann auch schon wieder. Ich bin jedenfalls sehr stolz auf die süßen Schlafsackerl - bei den schönen Stoffen, die mir meine Schwägerin gegeben hat, können die Kleinen ja nur schön träumen =)

Stoffe: Tommy und Lilly
Schnitt: Eigenkonstruktion


Comments